Wandertag/Schulklassen

Konzipiert für Schulklassen mit bis zu 50 Teilnehmern ab 8 Jahren.

Ein absolut unkomplizierter Ausflug ins Sportklettern, der keine Vorkenntnisse voraussetzt.

Nach einer kurzen Begrüßung folgt das obligatorische Umziehen. Wenn alle bereit sind werden die Klettergurte angelegt und ein Trainer erklärt den weiteren Ablauf.

Die Teilnehmer klettern in 3er- oder 4er-Teams. Dabei sichern sie sich unter Aufsicht der Trainer gegenseitig. So hat jeder stets eine Aufgabe. Wer nicht gerade selbst klettert, übernimmt eine Aufgabe beim Sichern seines Teamkollegen. Ganz selbstverständlich beweisen sich die Schüler so gegenseitiges Vertrauen und übernehmen füreinander Verantwortung. Wie von selbst ein tolles Team-Building, ganz ohne Flip-Chart und lange Reden.

Da die Kleingruppen untereinander die Kletterrouten tauschen ergibt sich automatisch ein Austausch auch in der gesamten Gruppe. Nachdem zunächst leichtere Routen geklettert werden, wagen sich die Teilnehmer dann in schwerere Routen, so dass jeder an seine persönlichen Leistungsgrenzen kommt. Im Vordergrund steht aber jederzeit der Teamgeist. Die Gruppe klettert miteinander, nicht gegeneinander.

Zum Abschluss geben die Trainer ihr Feedback, erklären Interessierten wie man richtig ins Sportklettern einsteigt und stehen für eventuelle Fragen bereit.

Die benötigte Ausrüstung entspricht der des Schulsports: saubere Hallenturnschuhe und bequeme Sportkleidung, das war’s! Die notwendigen Gurte, Seile und Sicherungsgeräte stellen wir.

Die Begleiter melden sich als Teilnehmer an und klettern mit oder sie schauen zu, feuern an und machen Fotos fürs Jahrbuch.