Klettern

Ein Griff – ein Zug – ein Griff, ein Zug – der Blick ist nach oben gerichtet, der Atem kontrolliert, die Muskeln angespannt. Jetzt nur noch die Schlüsselstelle überwinden – der Pulsschlag steigt, ein leichtes Zittern verselbständigt sich in den Beinen. „Ich schaffe das!“, sage ich mir. Alle belastenden Gedanken des Alltags sind längst aus dem Kopf gewichen – für den Moment gibt es nur mich und die Wand. Mein Arm streckt sich zum nächsten Griff, während ich mich mit der anderen Hand nach oben ziehe. Die Finger tasten und finden endlich Halt. Ein Zug – ein Griff. Geschafft! Ich bin oben und erst jetzt blicke ich in die Tiefe. Schon irgendwie Schwindel erregend. Die Spannung lockert sich und ein unbeschreibliches Hochgefühl macht sich stattdessen in jeder Faser meines Körpers breit. Mein Blick trifft ein Augenpaar, das mir bestätigend zu verstehen gibt: „Es ist OK, ich bin bereit.“ Ich lehne mich zurück und lasse mich fallen…

Fest sitze ich im Gurt, als mein Sicherungspartner mich langsam und kontrolliert am Seil wieder auf den Boden der Kletterhalle bringt. Meine Unterarme entspannen sich und das Adrenalin weicht langsam wieder aus meinem Körper. Eins aber bleibt: Das gute Gefühl, mich überwunden und auch diese Route geschafft zu haben.

Die Höhenangst hat mich lange begleitet und nachdem ich einfach keinen Zaubertrank dagegen fand, habe ich mich zu einem Indoor-Kletterkurs angemeldet. Ich, die bereits auf der zweiten Sprosse der Leiter zu zittern begann.

Ich bin süchtig nach dieser Mischung aus Anspannung und Entspannung, dem Überwinden eigener Grenzen mit dem Vertrauen in mich und meinen Seilpartner, dem absoluten Abschalten von allen belastenden Gedanken und nicht zuletzt der körperlichen Stärkung – warum habe ich nicht schon viel früher zu Klettern begonnen? Besser kann man es nicht erklären, vielen Dank an Edith Danzer

X
Liebe Sportler/innen,

wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir am Freitag, den 15.05.2020, unsere Außenbereiche für Beachvolleyball und Klettern wieder öffnen.

Natürlich unter Einhaltung besonderer Hygienemaßnahmen:

Die Umkleiden/Duschen/Saunen bleiben geschlossen.
Toiletten und Waschbecken stehen zur Verfügung.
Desinfektionsmittel stehen bereit.
Zuschauer und Begleitpersonen dürfen momentan leider nicht mitkommen!

Um eine größtmögliche Sicherheit für alle gewährleisten zu können, bitten wir um Verständnis, dass bestimmte Regeln zum Buchen und Spielen/Klettern eingehalten werden müssen.

Buchungen für Klettern:

Über unser Onlinebuchungssystem können Zeitslots gebucht werden.
Wegen der Abstandsregeln können max. 8 Seilschaften gleichzeitig vor Ort sein, deshalb bitten wir euch die gebuchten Zeiten einzuhalten.
Es muss immer eine Kletterlinie zwischen euch frei bleiben!
Die Kletterpartner dürfen nicht getauscht werden!
Zur Zeit kann nur online gebucht und bezahlt werden, wir haben nur Pauschalbeträge und keine Ermäßigungen, dafür bitten wir um Verständnis.
Da der Innenbereich noch nicht genutzt werden darf, können wir noch keine Kurse anbieten.

Buchungen für Beachvolleyball:

Die Courts können nur online gebucht und bezahlt werden.
Wir bitten um Verständnis, dass maximal 4 Personen pro Feld spielen dürfen!
Bei der Buchung bitte die Namen und Rufnummern aller Teilnehmer angeben.

Wir bitten um Verständnis für diese Einschränkungen und hoffen darauf, dass bald weitere Lockerungen möglich sind.

Diese Bedingungen sind leider nötig, damit wir die Hygienevorschriften einhalten und so für euch überhaupt wieder die Möglichkeit zum Klettern und Beachen anbieten können.

Wir freuen uns auf euch!

Euer AREA-85 Team

GUT­SCHEINE
KAUFEN

ONLINE
BUCHEN
SOUTH BEACH

ONLINE
BUCHEN
SOUTH ROCK